Leider gab es dieses Jahr kein großes, gemeinsames St.Martinsfest. Jede Gruppe feierte für sich und bekam Unterstützung von unserer Pfarrerin Judith Kraus. Wir hörten die Geschichte vom heiligen Martin und dem Bettler, spielten diese nach und teilten Lebkuchen, die von unserem Elternbeirat gespendet wurden. Anschließend machten wir einen kleinen Umzug mit unseren selbstgebastelten Laternen und sagen voller Freude sämtliche St.Martinslieder. Zum Anschluss gab es in jeder Gruppe Würstl, Brezn und Kinderpunsch.