EIN TAG IM KINDERGARTEN

So kann ein Tag bei uns in der Kindergartengruppe aussehen:

Bringzeit

7.00 -8.30 Uhr
Die Kinder werden zu unterschiedlichen Zeiten von den Eltern in den Kindergarten gebracht und per Sichtkontakt und Handschlag von den Fachkräften der Gruppen begrüßt.

Morgenkreis

Alle Kinder sind im Kindergarten angekommen.
Wir beginnen gemeinsam den Tag, begrüßen uns gegenseitig, planen zusammen den Tag, erzählen uns Erlebnisse, kommen über aktuelle Themen ins Gespräch und Fragen der Kinder finden Antworten. Zum Abschluss singen wir eines unserer Morgenkreislieder.

Freitags Morgenkreis

Jeweils Freitag, findet in unserem Haus ein gemeinsamer Morgenkreis im Turnraum statt. Dort treffen sich alle Kinder um gemeinsam zu singen, tanzen, kleine Feste zu feiern. Im Anschluss wünschen wir uns ein schönes Wochenende.

Freispielzeit

Die Kinder können frei entscheiden, ob, mit wem sie, wo, was, wie lange spielen möchten. In jeden Funktionsbereich (Turnraum, Werkstatt, Garten…) können sich je zwei Kinder aus jeder Gruppe verteilen. In dieser Zeit finden auch gemeinsame, gezielte Angebote und Aktionen in der Gesamtgruppe oder in Kleingruppen passend zum jeweiligen Gruppenthema statt (z.B. Gesprächskreise, Meditation, Spiele, Bilderbuch, kreative Angebote, Lieder, Experimente, Sprachspiele, Geschichten…)
Da die Kinder zu verschiedenen Zeiten in den Kindergarten kommen, gibt es bei uns die gleitende Brotzeit; d.h. die Kinder können den ganzen Tag über je nach Bedarf Brotzeit machen und sollen dabei lernen, ihre Bedürrfnisse selbst zu erkennen und darauf zu reagieren.

Aufräumen

Auf ein aktustisches Zeichen hin treffen wir uns in der Gruppe und räumen alle gemeinsam auf. Anschlieߟend können noch einmal gemeinsame Lern- und Bildungsangebote stattfinden.

Mittagessen

Das tägliche Mittagessen findet ab 12:00 Uhr – 13:30 Uhr im Nebenraum statt (pro Gruppe ca. 45 Minuten, auf zwei Gruppen verteilt).

Abholzeit

14.00 Uhr oder 16.00 Uhr
Freispiel im Garten oder im Gruppenraum (witterungsbedingt)
Die Kinder werden von den Eltern abgeholt und verabschieden sich mit Sichtkontakt und Handschlag von den jeweiligen Fachkräften.

Nachmittagsbetreuung KIGA

Die Nachmittagsbetreuung wird von zwei pädagogischen Kräften geleitet und findet Montags und Donnerstags gruppenübergreifend statt.

Freispielzeit

Die Kinder dürrfen sich wieder in den Funktionsbereichen verteilen oder im Zimmer spielen und es ist Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Angebote (z.B. Märchen, Bewegungsbaustelle, Lied, Kreativangebote).