Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten des evangelischen Integrationskindergartens mit Kleinkindgruppe in Raubling

Unser Kindergarten wurde ausgewählt am Tigerhasenprojekt teilzunehmen. Die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim finanzierte dieses einzigartige Projekt in Kooperation mit dem Kampfsport Kornhass. Der „Tigerhasenkurs“ ist ein gewaltfreies Sicherheitstraining für Vorschulkinder. In Rollenspielen lernten die Kinder, sich untereinander und auch Erwachsenen gegenüber verbal richtig zu verhalten und dabei Aggressionen ohne Gewalt zu begegnen. Ziel des Kurses war es, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken, indem sie soziale u. emotionale Kompetenzen erwerben. Die Kinder waren mit großer Freude dabei!

Der Tigerhasenkurs ist ein gewaltfreies Sicherheitstraining für Vorschulkinder!

Unsere „schlauen Füchse“ wurden somit nicht nur schlauer, sondern auch intensiv in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und bekamen soziale und emotionale Kompetenzen vermittelt-eine perfekte Vorbereitung für die Schule!

Der Kurs ging über 4 Wochen und dauerte je 1 Stunde.

Die Vorschulkinder nahmen mit großer Neugierde und Begeisterung an diesem Projekt Teil.

Vielen Dank an die Sparkassenstiftfung Zukunft für den Landkreis Rosenheim!

 

Am unsinnigen Donnerstag kamen alle Kinder im Schlafanzug um den Fasching mit den mitgebrachten und eingestellten Weckern aufzuwecken. Der Höhepunkt des Tages war die Neubeurer Garde, „die Eyecatcher`s“, sie begeisterte uns mit einer tollen, akrobatischen Tanzeinlage. Am Freitag und Montag handelte sich alles um das Motto „Cowboy & Indianer“. Groß und Klein kam in bunten Kostümen und hatten viel Spaß bei lustigen Spielen und Musik im Turnraum. In der Texasstube konnten sich alle an den mitgebrachten Leckereien stärken. Am Montag war Kinotag! Im Turnraum schauten die Kinder mit Popcorn „Yakari“ an.

Danke an den Elternbeirat für die Krapfenspenden und Allen Eltern für unser leckeres Buffet.

 

Ich geh mit meiner Laterne…

…hallte es am Abend im Kindergarten wieder. Am Freitag, den 09.11.18 versammelten sich Groß und Klein, um das St. Martinsfest zu feiern. Es wurde gesungen und auf dem Laternenumzug begleitete uns St. Martin hoch zu Ross.

Im Anschluss fand ein gemütliches Beisammensein im Garten statt. Dazu gab es Punsch, Martinsgänse und zum ersten Mal Stockbrot am Lagerfeuer. Auch am Vormittag stand bei den Kindern St. Martin im Mittelpunkt. Martinsgänse sind gebacken worden und im Morgenkreis erklangen St. Martinslieder. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die tolle Umsetzung und beim Stamm Rupilo für die Stockbrotspende!

Es waren einmal 48 Kinder, die feierten zusammen ein besonderes Fest. Sie versammelten sich gut gelaunt in der Runde, um Gott zu danken für unsere Gaben. Vom Säen, Ernten und Teilen erzählten die Kinder eifrig. Es wurde zusammen ein großes Bild gelegt, Dankeskörbe mitgebracht und betrachtet. Anschließend verspeisten wir gemeinsam unsere leckeren, selbstgekochten Gerichte auf herbstlich dekorierten Tafeln.

 

Bei schönstem Herbstwetter marschierten am 22. Oktober 2018 unsere zwei Kindergartengruppen nach Reischenhart zum Hof von Familie Moser. Eifrig und mutig wurde die große „Hutsch’n“ von allen Kindern ausprobiert.

Zwischendurch versorgte uns der Elternbeirat mit warmem Punsch und leckeren Schux’n. Mittags brachte uns der Schulbus wieder sicher zurück in den Kindergarten.

Ein herzliches Vergelt’s Gott an unseren Elternbeirat, Familie Moser, Burschenverein Reischenhart und das Busunternehmen Steinbrecher für dieses tolle Erlebnis!

 

 

Gott gab uns Atem war unser diesjähriges Thema, um die Vorschulkinder aus unsere Mitte feierlich zu verabschieden. Anne Streeck (Vikarin) feierte mit uns und gab jedem „schlaen Fuchs“ seinen persönlichen Segen mit auf den Weg, sowie eine Kreuzhkette als besonderes Geschenk für den neuen Lebensweg. Im Anschluß gesellten sich viele Eltern gern ums Buffett im Garten. Wir wünschen allen Familien eine fröhliche und sonnige Ferienzeit!